Projekt Licht: “ES WERDE LICHT!”

Wegen gesetzlichen Vorschriften müssen wir die Beleuchtung im Zentrum Rybrügg sanieren. Wir wünschen uns, dass das Zentrum auch weiterhin für viele zu einem Ort der Gottesbegegnung und Ermutigung werden darf. 

Kosten

Für die Sanierung von Saal, Foyer und den zwei Nebenräumen im 1. OG hat die Mitgliederversammlung per 12. November 2020 ein Kostendach von CHF 50’000.- gesprochen. Darin enthalten sind Leuchtmittel, Installationen und Arbeiten.

Sammlung

Mit der Zustimmung zum Kostendach für die nötige Sanierung der Beleuchtung starten wir nun auch in eine Sammelaktion. Vor 25 Jahren haben mutige Männer und Frauen mit viel Einsatz und unter grosser Hingabe ein Zentrum für die nächsten Generationen gebaut wovon wir heute noch profitieren dürfen. Nun ist es an uns, den Saal für die nächsten Generationen bereitzustellen, damit möglichst viele Menschen auch dort Gott erleben dürfen.

Ist es dir möglich, mit einem Opfer einen Beitrag an die Beleuchtung zu leisten? Danke, wenn ihr diese Spenden mit dem Vermerk “Licht” vermerkt.

Bankangaben

IBAN: CH45 0878 4016 2207 6840 0
VERMERK: “Licht”

Lautend auf:
Freie Missionsgemeinde
Grassiweg 3
3714 Frutigen

Bank:
Spar- und Leihkasse Frutigen AG
Dorfstrasse 13
3714 Frutigen

Danke für euren Beitrag!

 

Aktueller Spendenstand: CHF 32’424.35 von 45’000.-

(Stand per 5.4.21 // nur zweckbedingte Spenden)

Update: Die Leuchten im Saal & Foyer sind montiert und schaffen eine wunderbare Atmosphäre. Die Kosten für Nebenräume, Foyer und Saal belaufen sich schlussendlich auf knapp CHF 45’000.- statt 50’000.-. An dieser Stelle danke Silvan Furrer für die grosszügigen Rabatte und allen welche mit Eigenleistungen zur Kostenreduktion beigetragen haben.

Uns fehlen somit noch ca. CHF 12’000.- um die Sanierung Licht ganz abschliessen zu können. In diesen Tagen möchten wir nochmals eine grössere Sammelaktion durchführen mit dem Ziel das Fundraising auf Ende März abzuschliessen. Die restlichen offenen Kosten müssen wir dann via Darlehen finanzieren um liquid zu bleiben. Daher sind wir besonders dankbar für weitere Spenden in den nächsten Tagen. Wenn du mit einer Spende dazu beitragen kannst, dass wir einen möglichst grossen Betrag decken können, sind wir mega dankbar!